Mittelspannungs­schaltanlage / Trafostation

In der Mittelspannungsschaltanlage erfolgt die Anschaltung der Transformatoren an das redundant zugeführte Netz des Energieversorgers. Diese ist so konstruiert, dass im Schadensfall ein Durchbrennen oder Aufreißen mit Auswirkung auf Außenräume und andere Schotträume definitiv verhindert wird.

Die Trafostation besteht aus verlustarme Drehstrom-Gießharz-Transformatoren nach ökodesign Richtlinie Stufe 1 in zwei getrennten Trafozellen. Sie gewährleistet die Spannungsversorgung des Rechenzentrums und besitzt zudem ein integriertes Mittel- und Niederspannungsschaltfeld.